Wandern
Die Seiten für Spaziergänger und andere Fußgänger
Wanderschuh
Europa
"Im Grunde reist man am besten, indem man fühlt."
(Fernando Pessoa. Alavaro de Campos/Gedichte. Amman Verlag Zürich, 1987)
Hinweise zum Spaziergang nach Syrakus

Johann Gottfried Seume wählte für seinen Spaziergang zumeist die Hauptverbindungsstraßen zwischen den großen Städten. Dieses war in der damaligen Zeit wahrscheinlich die einzige Möglichkeit, zu Fuß über Land zu gehen.

Gipfel

Stuhleck, Steiermark

Auf dem Stuhleck (1782 m)
in der Steiermark (25 KB)

Wanderwege waren unbekannt. Was vor 200 Jahren eine Notwendigkeit war, ist heute eine Tortur. Heute würde niemand mehr auf die Idee kommen für so einen Fußmarsch die Hauptverkehrsstraßen zu nehmen.

Es wäre ein Zumutung, sogar eine Gefährdung an Leib und Leben, täglich viele Stunden entlang der vielbefahrenen Hauptstraßen zu marschieren.

Deshalb wurden bei dem hier angebotenen Spaziergang fast ausschließlich markierte Wanderwege bzw. Feldwege ausgesucht. Natürlich wird dadurch der Spaziergang nach Syrakus länger und nimmt auch mehr Zeit in Anspruch. Doch gibt es dazu keine Alternative.

Gipfel

Schöckl, Steiermark

Auf dem Schöckl (1445 m)
bei Graz (33 KB)

Da sich diese Seiten also nicht an die historische Route von Seumes Spaziergang halten, verwundert es auch nicht, dass nicht von Neapel nach Palermo mit dem Schiff gereist, sondern über Reggio di Calábria/Messina nach Palermo gewandert wird.

Hinterlasse nichts als deine Fußspuren
© W. Timmer 2011   E-Mail: Mail an den Autor, spaziergaenger@unitybox.de

obenoben