Wandern
Die Seiten für Spaziergänger und andere Fußgänger
Wanderschuh
Europa
"Wo alles zuviel fährt, geht alles sehr schlecht: man sehe sich nur um!"
(Johann Gottfried Seume. Mein Sommer. 1805)
Verkehr in den Ostniederlanden

Mit dem Eisenbahnverkehr ist es im Wandergebiet gut bestellt. Im südlichen Teil des Pieterpades verläuft die Linie Maastricht - Sittard - Roermond - Venlo - Nijmegen - Arnhem - Doettinchem weitgehend parallel zum Wanderweg. Allerdings ist mehrmaliges Umsteigen nötig.
Im nördlichen Teil sind die Bahnverbindungen nicht ganz so günstig. Erst in der Gegend von Groningen wird es wieder besser. Die Linie Assen - Haren - Groningen - Winsum (mit Umstieg in Groningen) kreuzt mehrmals den Pieterpad.
Wo der Pfad nicht in direkter Nähe der Bahnhöfe vorbei geführt wird, bestehen Busverbindungen.

124 KB
Groningen: Hauptbahnhof

Bezüglich des Busverkehrs lässt sich ausführen, dass jede Ortschaft am Wanderweg mehrmals täglich (häufig stündlich) erreichbar ist. Dies gilt im Allgemeinen auch für die Wochenenden.

Auch die Straßenverbindungen sind außerordentlich günstig. Unzählige Autobahnen und Nationalstraßen verbinden den Wanderpfad mit der "Außenwelt".

68 KB
Groningen: Gracht
81 KB
Groningen: Museum

Für diese Wanderung bietet sich außerdem der Flughafen Niederrhein in Weeze (D/NRW) an. Leider ist die Verbindung zum Wanderweg nicht so günstig ist. Er ist von Venlo und Nijmegen nur nach Voranmeldung mit dem Taxibus erreichbar.

Hinterlasse nichts als deine Fußspuren
© W. Timmer 2009  E-Mail: Mail an den Autor, spaziergaenger@owl-online.de

obenoben