Wandern
Die Seiten für Spaziergänger und andere Fußgänger
Wanderschuh
Europa
"Zum Lobe meines Schuhmachers ... muß ich Dir noch sagen, daß ich in den nehmlichen Stiefeln ausgegangen und zurückgekommen bin, ohne neue Schuhe ansetzen zu lassen, und daß diese noch das Ansehen haben, in baulichem Wesen noch eine solche Wanderung mit zu machen."
(Johann Gottfried Seume, Spaziergang nach Syrakus im Jahr 1802. Greno Verlag)
Wandern in Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz, einem der kleineren Bundesländer in Deutschland - hinsichtlich der Fläche (fast 20.000 km²/NRW ca. 34.000 km²) wie auch hinsichtlich der Einwohnerzahl (ca. 4 Mio./NRW ca. 17.000 Mio.) - unterscheidet man die folgenden großen Wandergebiete:

  • Ahrtal, ein Bergland im Norden des Rheinland links und rechts des Flüsschens Ahr.
  • Eifel (Südeifel), ein Bergland im Nordwesten, welches sich Rheinland-Pfalz mit NRW teilt.
  • Hunsrück, ein Höhenzug im Süden des Rheinlandes parallel zur Mosel.
  • Lahntal, ein Flusstal östlich des Rheins.
  • Mosel - Saar, die Flusstäler von Mosel und Saar, begrenzt von Eifel und Hunsrück im Südwesten des Landes.
  • Naheland, ein Flusstal, das das Rheinland von der Pfalz abgrenzt.
  • Pfalz, der südliche Teil des Landes, begrenzt vom Saarland, dem Rhein und Frankreich.
  • Rheinhessen, ein Weinanbaugebiet im Nordosten der Pfalz am Rhein.
  • Rheintal, zwischen NRW und Hessen bzw. Baden-Württemberg, welches zum Teil als UNESCO Welterbe anerkannt wurde.
  • Westerwald, im Nordosten des Landes.

Rückblick Pfälzerwald - 119 KB
Rheintal bei Speyer
Rückblick auf den Pfälzerwald

Rheinland-Pfalz hat eine verhältnismäßig niedrige Bevölkerungsdichte (ca. 210 Einw./km² NRW ca. 510 Einw./km²). Dies kommt im Wesentlichen durch das weitgehend ländlich strukturierte Land zustande. Damit wird Rheinland-Pfalz aus dieser Sicht zum idealen Wandergebiet.
Die größten Städte des Landes sind:

  • Mainz (Landeshauptstadt und größte Stadt mit ca. 198.000 Einw.)
  • Ludwigshafen (Pfalz, a. 163.000 Einw.)
  • Koblenz (Rheinland, ca. 106.446 Einw.)
  • Trier (Rheinland, ca. 105.000 Einw.)
  • Kaiserslautern (Pfalz, ca. 99.000 Einw.)
  • Worms (Pfalz, ca. 81.784 Einw.)

Die höchsten Berge befinden sich im Hunsrück: (Erbeskopf/Schwarzwälder Hochwald, 816 m, An den zwei Steinen/Idarwald, 766 m, Steingerüttelkopf/Idarwald, 757 m, Ruppelstein/Schwarzwälder Hochwald, 755 m ).
Erst dann folgt die höchste Erhebung der Eifel (Hohe Acht, 747 m).

Berühmtester und größter Fluss ist der Rhein. Größere Nebenflüsse des Rheins in Rheinland-Pfalz sind Mosel, Saar und Lahn. Kleine Nebenflüsse sind Ahr (Eifel), Nahe (Rheinhessen) und Wied (Westerwald).

NP Soonwald-Nahe - 98 KB
Im Naturpark Soonwald-Nahe:
Blick über Wald und Höhen.

Rheinland-Pfalz besitzt acht größere Naturparke:

Hinterlasse nichts als deine Fußspuren
© W. Timmer 2013  E-Mail: Mail an den Autor, spaziergaenger@unitybox.de

obenoben