Wandern
Die Seiten für Spaziergänger und andere Fußgänger
Wanderschuh
Europa
"Fahren zeigt Ohnmacht, Gehen Kraft."
(Johann Gottfried Seume, Mein Sommer. 1805)
Hinweise zu Wanderungen in Finnland

Ganz Finnland ist für längere Wanderungen geeignet. Allerdings werden Touren in folgenden Wandergebieten

  • den Nationalparks,
  • den geschützten Naturgebieten (Other Protected Areas),
  • den nationalen Wandergebieten (National Hiking Areas),
  • den Wildnisgebieten in Lappland (Laplandís Wilderness Areas)
  • und anderen Gebieten (Other Areas)
von den einheimischen Wanderinnen und Wanderern bevorzugt.

Zeltplatz, 167 KB
Zeltplatz am Wanderpfad
in Südwestfinnland

In allen Wandergebieten werden kürzere und längere Wanderpfade unterhalten, die durchwegs sehr gut gewartet werden. Sehr gute Auskunft über alle Outdooraktivitäten in diesen Gegenden gibt die von Metsähallitus (Ministerium für Landwirtschaft und Forsten) unterhaltene Internetseite Outdoors.fi

Kolinpfad, 104 KB
Der Kolinpfad (E 10)
in Ostfinnland

Darüber hinaus bestehen noch zahlreiche Wanderwege außerhalb dieser Gebiete. Deren Wartung ist aber nicht immer gut. Auch ist es manchmal schwierig, Informationen über den Verlauf der Pfade zu finden.

Viele Wanderwege in Finnland laden zu mehrtägigen Wanderungen ein. Solche Wanderungen sind im Allgemeinen nur als Trekkingtour zu bewältigen, da nur selten Zimmer bzw. Hütten vorhanden sind. Hier bietet sich das Zelten an. Daneben sind auch Übernachtungen in Unterständen (Windschutze) möglich. Diese Hütten sind nach drei Seiten geschlossen. In der Hauptreisezeit kann dieser Übernachtungsplatz auch mal voll sein. Auch ist man vor Mücken nicht geschützt, und sauber ist es auch nicht immer.
Die Gewichtsersparnis bezieht sich eigentlich nur auf das Gewicht des Zeltes.

Wälder, 114 KB
Endlose Wälder im Osten

Auch in Finnland gilt das sog. Jedermannsrecht. Dies besagt, dass ungehindert gewandert und gezeltet werden darf, wenn dabei die Natur und die Privatsphäre der Einwohner respektiert wird.
Leider sind in der Natur nicht immer adäquate Zeltplätze zu finden. Meistens geht es an den Windschutzen recht gut. Hier ist auch Holz für ein Feuer vorhanden. Und Wasser zum Trinken und Kochen gibt es ebenfalls meist in der Nähe.
Bei der persönlichen Hygiene muss unbedingt darauf geachtet werden, dass das Wasser nicht verschmutzt wird.

Säkylä, 142 KB
Blühender Flieder an einer
Straße in Säkylä im Südwesten

Wanderungen lassen sich auch recht gut online planen. Zu diesem Zweck bietet Excursionmap.fi von Metsähallitus Wanderkarten an. Der Verlauf der Wanderwege ist meist nur in den oben genannten Gebieten eingezeichnet. Entfernungen können gemessen und auch die GPS-Koordinaten abgelesen werden.

Hinterlasse nichts als deine Fußspuren
© W. Timmer 2009 E-Mail:Mail an den Autor, spaziergaenger@owl-online.de

obenoben