Wandern
Die Seiten für Spaziergänger und andere Fußgänger
Wanderschuh
Europa
"Zum Lobe meines Schuhmachers ... muß ich Dir noch sagen, daß ich in den nehmlichen Stiefeln ausgegangen und zurückgekommen bin, ohne neue Schuhe ansetzen zu lassen, und daß diese noch das Ansehen haben, in baulichem Wesen noch eine solche Wanderung mit zu machen."
(Johann Gottfried Seume, Spaziergang nach Syrakus im Jahr 1802. Greno Verlag)
Wandern in Bayern

Bayern ist mit knapp 71.000 km² flächenmäßig das größte deutsche Bundesland. Es ist aber mit knapp 12,6 Millionen Einwohnern viel dünner besiedelt. Die Einwohnerdichte hat mit 179 Einwohnern/km² nur ein Drittel der Einwohnerdichte Nordrhein-Westfalens.

Geogr. Mittelpunkt
Der geografische Mittelpunkt Bayerns
am europäischen Fernwanderweg E 8
im Naturpark Altmühltal bei Kipfenberg, 472 KB

Ganz Bayern ist Wanderland. Herausragend sind diesbezüglich folgende Wandergebiete:

  • Die nordbayerischen Mittelgebirge Spessart, Rhön, Frankenwald, Fränkische Alb und Fichtelgebirge.
    Außerdem sind hier noch Steigerwald und das Altmühltal zu erwähnen.
  • In Ostbayern - an der tschechischen Grenze - folgen Steinwald, Oberpfälzer Wald, Bayerischer Wald und Böhmerwald (Bayerwald).
  • In der Mitte Bayerns gilt die Fränkische Schweiz, ein Teilgebiet in der Fränkischen Alb, als ideales Wanderterrain.
  • Im Süden - an der österreichischen Grenze - liegen die Nordalpen, das einzige Hochgebirge Deutschlands. Allein schon deshalb ist diese Landschaft - Allgäu und Oberbayern genannt - eine exponierte Wandergegend.

Ausgangspunkte für Wanderungen sind die großen Städte Bayerns:

  • Im Norden sind dies:
    Würzburg,
    Nürnberg und
    Bayreuth.
  • Im Osten Regensburg und
  • im Süden
    die Landeshauptstadt München und
    Augsburg.
  • Auch die österreichischen Städte
    Salzburg (Alpen),
    Innsbruck (Alpen) und
    Linz (Bayerischer Wald/Böhmerwald)
    können als Ausgangspunkte genutzt werden.

Tüchersfeld
Felsendorf Tüchersfeld
(Fränkische Schweiz), 130 KB

Das Bundesland Bayern besteht aus den folgenden Landesteilen:

  • Franken
  • Schwaben
  • Altbayern

Politisch wird das Land allerdings in sieben Regierungsbezirke gegliedert:

  • Oberfranken (Bayreuth)
  • Mittelfranken (Ansbach)
  • Unterfranken (Würzburg)
  • Schwaben (Augsburg)
  • Oberbayern (München)
  • Niederbayern (Landshut)
  • Oberpfalz (Regensburg)
Die Regierungsbezirke wiederum sind in Kreise und kreisfreie Städte untergliedert.

National- und Naturparke

Bayern besitzt zwei Nationalparks:

  • Nationalpark Bayerischer Wald
  • Nationalpark Berchtesgaden

Daneben bestehen noch 18 Naturparks: (Hier werden nur diejenigen aufgezählt, die von den Wanderungen auf diesen Seiten berührt werden.)

  • Naturpark Altmühltal
  • Naturpark Bayerische Rhön
  • Naturpark Bayerischer Wald
  • Naturpark Fränkische Schweiz-Veldensteiner Forst
  • Naturpark Frankenwald
  • Naturpark Haßberge
  • Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald
  • Naturpark Oberer Bayerischer Wald
  • Naturpark Oberpfälzer Wald
  • Naturpark Steinwald
  • Biosphärenreservat Rhön (zusammen mit Hessen)
Schloss Rabenstein
Schloss Rabenstein
in Ahorntal (Fränkische Schweiz), 102 KB

Im Land liegen zahlreiche Berge mit Höhen von über 1.000 m mit einer Ausnahme. Hier eine Auswahl:

  • Zugspitze, 2962 m, Oberbayern, Alpen, Wettersteingebirge
  • Watzmann, 2713 m, Oberbayern, Alpen, Berchtesgadener Alpen
  • Hochfrottspitze, 2649 m, Schwaben, Alpen, Allgäuer Alpen
  • Großer Arber, 1456 m, Niederbayern, Bayerischer Wald
  • Schneeberg, 1051 m, Oberfranken, Fichtelgebirge
  • Hesselberg, 689 m, Mittelfranken, Schwäbische Alb

Bayern wird von drei großen Flüssen durchquert, und zwar:

  • Donau, größter und wasserreichster Fluss Bayerns mit zahlreichen Nebenflüssen, Mündung im Schwarzen Meer
  • Inn, Mündung in die Donau
  • Salzach, Mündung in die Donau
  • Isar, Mündung in die Donau
  • Main, ebenfalls zahlreiche Nebenflüsse, Mündung in den Rhein
  • Lech, Mündung in die Donau
  • Saale, Mündung in die Elbe (mit weitem Abstand zu den anderen Flüssen)
E 8 bei Solnhofen
Der europäische Wanderweg E 8
oberhalb der Altmühl
im Naturpark Altmühltal bei Solnhofen, 342 KB

Größte Seen sind

  • der Bodensee (Schwaben), den sich das Land mit der Schweiz, Österreich und Baden-Württemberg teilt.
  • der Chiemsee (Oberbayern), größter rein bayerischer See
  • der Starnberger See (Oberbayern)
  • Ammersee (Oberbayern)
Hinterlasse nichts als deine Fußspuren
© W. Timmer 2015   E-Mail: Mail an den Autor, spaziergaenger@unitybox.de

obenoben