Wanderschuh

Wandern

Die Seiten für Spaziergänger und andere Fußgänger

"Gewiß, seit den Zeiten Johann Gottfried Seumes und Henry David Thoreaus hat sich manches verändert. Gefährlicher als der Übergang über die Alpen ist heute die Überquerung einer Hauptverkehrsstraße."
(Das Magazin zur ANDEREN BIBLIOTHEK, III/1985, Greno-Verlag)
Europa

Verkehrsverbindungen im Wandergebiet Zypern

Das Straßennetz ist in der Republik recht gut ausgebaut. Nur in den Bergen gibt es noch stellenweise Schotterstraßen. Das Verkehrsnetz des öffentlichen Verkehrs ist dagegen nicht besonders effektiv. Es mutet eher orientalisch an. Zwar gibt es zwischen den Städten Verbindungen mit Sammeltaxen und Bussen, die Verbindung in die Berge ist jedoch sehr schlecht.

Ausblicke:
Pedoulas, Nordküste, 37 KB
Pedoulas und die Nordküste

Ausblicke:
Kirche von Pedoulas, 25 KB
Die Kirche von Pedoulas

Da bleibt für den Wanderer nur noch die Möglichkeit, mit dem Leihwagen zu den Wanderwegen zu fahren bzw. sich dort hinbringen und wieder abholen zu lassen. Eine Alternative, die zwar nicht jedermanns Sache ist, bietet das Fahren per Anhalter, was auf der Insel ausgezeichnet funktioniert. Selbst weite Strecken können so in verhältnismäßig kurzer Zeit überbrückt werden.

Hinterlasse nichts als deine Fußspuren!


© W. Timmer 2001   Mail an den Autor, spaziergaenger@owl-online.de